Verkaufsstarker Werbetext: 3 effiziente Tipps für die Webseite

Der Werbetext auf deiner Webseite oder in Social Media zündet nicht? Dann bist du hier richtig. Du bekommst Tipps wie du deinen Text attraktiv gestaltest, damit dieser zum Kundenmagnet wird.

Aktive Sätze steigern die Lesefreude

Ärzte raten ihren Patienten: Bleiben sie aktiv – das erhöht die Lebensdauer! Ähnliches gilt für aktive Verben: Sie steigern die Lesefreude. Wir unterscheiden zwischen aktiven und passiven Sätzen.

Ich gebe dir ein Beispiel:

Passiv Satz: “Die Messebesucher wurden durch den humorvollen Vortrag von Herrn Lustig unterhalten.” 
Aktiv Satz: “Herr Lustig unterhielt die Messebesucher durch seinen humorvollen Vortrag.”

Durch Passivsätze wirkt dein Text indirekt und unpersönlich, da oftmals handelnde Personen oder Subjekte fehlen. 

Aktive Sätze sparen dir Zeichen, somit werden deine Sätze kurzer und angenehmer zu lesen.

Stärke die Lesbarkeit durch kürzere Sätze:

Im Web bevorzugen Nutzer kurze Sätze, die leichter verständlich sind. Das sprachliche Niveau muss aufrecht erhalten bleiben. Der Leser soll nicht glauben ein kleines Kind ist der Autor.
Es gibt kein konkretes Gesetz bezüglich der optimalen Satzlänge. Folgende Kern Aussage trifft zu: Der Leser soll deinen Werbetext schnell erfassen. 

Wenn du einen Satz mit 15-17 Wörtern hast, kannst du dir mit vier einfachen Fragen Hilfe verschaffen:

+ Gibt es unnötige Füllwörter, die ich streichen kann?
+ Lässt sich die Kern Aussage des Satzes in zwei Sätzen formulieren?
+ Habe ich zu viele Fakten in den Satz gepackt?
+ Kann ich mehr aktive Verben einsetzen?

Teaser Texte anziehend gestalten:

Stell dir folgendes Szenario vor: Du sitzt im Kino deiner Wahl und siehst einen vielversprechenden Trailer. Nach kurzer Zeit verlierst du die Lust sich den neuen Film anzuschauen, weil du das Gefühl hast, die besten Szenen gerade gesehen zu haben. – Die Klick Motivation muss aufrecht bleiben.

Optimal ist eine Paarung aus attraktiver Headline und kurzem werblichen Text, der nicht zu viel verrät um die Spannung zu erhalten. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, kommunizierst du den Nutzen in dieser Passage.

Drei wertvolle W-Fragen helfen dir beim Teaser texten:

+ Wer?

+ Was?

+ Wann?

In Zukunft findest du viele weitere wertvolle Tipps auf unserem Facebook Kanal.